Hoftexplosion: Wie geht es nach dem Wochenende weiter

Bevor um das ehemalige Hoftex-Areal in der Schützenstraße ein Ideenwettbewerb entbrennt und dann irgendwann ein ganz neues Stadtviertel dort entsteht, treffen sich an diesem Wochenende nochmal dutzende Künstler und Kulturfreunde auf der Region zum Kunstfestival Hoftexplosion auf dem Gelände. Es ist mittlerweile schon die Fünfte. Danach ist die Zukunft der Veranstaltung offen. Auch wenn die Halle schon bald als Ort wegfällt, wollen die Organisatoren der Hoftexplosion sich weiter für die Kulturszene in Hochfranken einsetzen. Wie das konkret aussehen wird, ist erstmal unklar. Für die Pläne der Stadt Hof haben sie aber Verständnis.

so Manuel Hoffmann vom Organisatorenteam der Hoftexplosion. Der Eintritt ist wie immer frei, die Veranstaltung finanziert sich hauptsächlich über Sponsoren. Es könnte übrigens die letzte Hoftexplosion in der Hoftex-Halle sein, die Stadt Hof plant ja, daraus ein neues Quartier zu machen. (Die Halle ist ab 10 Uhr heute geöffnet.)