© Radio Euroherz

Hofer Studentenwohnheim: CSU fordert die Stadt auf zu handeln

Schon seit Jahren sucht der Freistaat Bayern nach einem geeigneten Grundstück für ein Studentenwohnheim in Hof. Dort sollen mindestens 300 Studierende der Verwaltungshochschule ihren Platz finden. Das Projekt ist aber zuletzt ins Stocken geraten. Die Hofer CSU-Stadtratsfraktion wünscht sich dabei mehr Initiative von der Stadt.

Aus Sicht der CSU wäre das leerstehende Grundstück in der Fabrikzeile am besten geeignet. Das Grundstück ist aber bereits verkauft. Die Fraktion kritisiert, dass es in der letzten Stadtratssitzung keine Infos dazu gab. Sie fordert von der Stadtverwaltung, dass sie sich aktiv um einen Investor bemüht und das Projekt nicht nur dem Freistaat überlässt. Die CSU will deshalb jetzt einen Sachstandsbericht und wissen, welche Standorte die Stadt für ein Wohnheim vorschlägt.