© Uwe Anspach

Hofer Kreis-Sportausschuss stimmt zu: SG Zedtwitz will Flutlichtanlage modernisieren

Fußballtraining bei Dunkelheit und Spiele am Abend – das können die Vereine der Region nur mit einer modernen Flutlichtanlage schultern. Das will auch die SG Zedtwitz künftig tun und deshalb ihre in die Jahre gekommen Anlage umrüsten und mit energiesparenden LED-Strahlern ausstatten. Torsten Kitschke von der SG Zedtwitz zu den Vorteilen der Modernisierung:

Weil die Kosten von etwa 22 einhalb Tausend Euro der Verein nicht alleine stemmen kann, hat er Fördermittel beim Bayerischen Landessportverband, dem Projektträger Jülich und dem Landkreis Hof beantragt. Letzterer hat vergangene Woche grünes Licht gegeben. Noch vor Weihnachten rechnet Kutschke mit den weiteren Zusagen, sodass die modernisierte Flutlichtanlage im Herbst 2022 voraussichtlich einsatzbereit ist.