Hofer Herbstmarkt: Volle Innenstadt, aber lange Gesichter in der Bismarckstraße

Federweißer und andere Leckereien, schicke Oldtimer, ein Flohmarkt zum Stöbern: Beim Hofer Herbstmarkt ist die Hofer Innenstadt wieder brechend voll. Gerade morgen am verkaufsoffenen Sonntag. Das sorgt nicht bei allen für Begeisterung. Mit den verkaufsoffenen Sonntagen ist das so eine Sache. Dazu gibt’s strenge Regeln vom Gesetzgeber; die Kirchen und die Gewerkschaft ver.di hätten lieber, dass die Geschäfte am Sonntag zubleiben. Es gibt aber durchaus Händler, die gerne aufgemacht hätten, es aber nicht dürfen. Einige Ladenbesitzer in der Bismarckstraße hätten den verkaufsoffenen Sonntag auch gerne genutzt. Die Geschäftsöffnung ist gesetzlich aber nur in Verbindung mit einem Markt oder Event drin und die Läden müssen dann in unmittelbarer Nähe dazu liegen.