Hofer Gefängnis: Eine Frau ist neue Leiterin

Seit Anfang des Jahres ist das Gefängnis in Hof eigenständig und gehört nicht mehr zu Bayreuth. Das schafft Unabhängigkeit, neue Arbeitsplätze und für eine Frau einen Chefposten: Die bisher stellvertretende Leiterin Maria Anna Kerscher ist jetzt offiziell die Chefin der JVA in Hof. Heute wird das groß im Rathaus zelebriert. Auch Bayerns Justizminister Georg Eisenreich kommt zum Empfang nach Hof.

Der bisherige Leiter der Justizvollzugsanstalt Hof, Matthias Konopka, kümmert sich nun ausschließlich um das Bayreuther Gefängnis. Im Rathaus wird er heute verabschiedet.

Grund für die Eigenständigkeit des Hofer Gefängnisses ist das angekündigte Abschiebegefängnis. Das soll voraussichtlich ab Herbst direkt daneben entstehen und eines der größten in Deutschland werden.