© Internationale Hofer Filmtage

Hofer Filmtage: Filmemachern winken zwei neue Preise

Die Hofer Filmtage locken jedes Jahr zahlreiche Filmliebhaber, aber auch hochkarätige Filmstars nach Hof. Vergangenes Jahr hatten sich die Verantwortlichen zum ersten Mal für ein duales Modell entschieden. In welcher Form die Hofer Filmtage dieses Jahr stattfinden, ist noch nicht klar. Filmemacher reichen aber schon fleißig ihre Werke ein. Einsendeschluss dafür ist am Montag.

Zu den Filmtagen gehören aber nicht nur die Filme auf der Leinwand, sondern auch die Filmpreise. Davon gibt es dieses Mal sogar zwei neue. Es handelt sich um den Kurzfilmpreis der Stadt Hof und um den Publikums-Kurzfilmpreis der Stadt Hof. Bei ersterem entscheidet eine Jury, beim zweiten die Zuschauer. Schon beim hybriden Modell im vergangenen Jahr konnten die Zuschauer ihre Stimme für Kurzfilme abgeben. Die beiden Preise sind jeweils mit 2.500 Euro dotiert.