Hofer CSU-Fraktion fordert: Die Stadt braucht ein Radwegekonzept

Der Landkreis baut fleißig an seinen Radwegen, aber in der Stadt Hof haben viele eine Sanierung nötig oder führen nicht dorthin, wo sie sollten. Die CSU-Fraktion im Stadrat hat deshalb jetzt ein Radwegekonzept beantragt. Konkret geht’s um eine Art Gutachten zum Bedarf.
Genauer: Wo müssen neue Radwege her und wieviele Menschen fahren schon jetzt mit dem Rad, bzw. werden in der Zukunft mit dem Rad fahren. Dafür muss die Stadt aber erst einmal feststellen, wie die Situation im Moment überhaupt aussieht. Das wäre der erste Schritt, sollte der Antrag durchgehen. Das Ziel ist ein umfangreiches, lückenloses Radwegenetz in der Stadt. Das soll auch die Sicherheit der Radfahrer erhöhen – wenn die eben nicht mehr auf die Straßen ausweichen müssen. Dafür müsse die Stadt dann natürlich auch die nötigen Finanzmittel bereitstellen.