© Tom Neumann

Hof: Weihnachtsmarkt könnte auf der Kippe stehen

Ein Kran hat gestern schon den ersten Vorboten auf die Weihnachtszeit in der Hofer Altstadt angeliefert. Die Skihütte ist angekommen. Möglicherweise wird es auch nur dabei bleiben. Der Stadtrat hat sich in seiner jüngsten Sitzung mit dem Hofer Weihnachtsmarkt befasst, und Bedenken geäußert, ob dieser überhaupt in der geplanten Form stattfinden könnte. Das berichtet die Frankenpost. Angesichts der hohen Inzidenzwerte und der roten Krankenhaus-Ampel könnten sich einige Stadtratsmitglieder den Menschenauflauf in der Innenstadt nicht vorstellen. Auch Oberbürgermeisterin Eva Döhla meinte, der Weihnachtsmarkt sei dieses Jahr noch nicht hundertprozentig sicher. Den verkaufsoffenen Sonntag am ersten Weihnachtsmarkt-Wochenende (28.11.) hat der Stadtrat dagegen beschlossen.