Hof: Grüne Au und Schulen bald im Stadtrat

Tempo30 auf einigen Hofer Straßen und eine Klimaschutzberatungsstelle – auch in den Sommerferien hat es in Hof politische Entscheidungen gegeben. Über wirkliche Hammer-Themen hat der Ferienausschuss des Stadtrats aber nicht abgestimmt. Das steht in den kommenden Wochen an, wenn der Stadtrat wieder in Vollbesetzung zusammen kommt. Am 21. September geht es in der ersten Vollsitzung nach der Sommerpause unter anderem um die Schulsituation in Hof. Die Münster-Mittelschule soll neue Räume bekommen, die Christian-Wolfrum-Grundschule sogar ganz neu gebaut werden. Der Stadtrat entscheidet, ob die entsprechenden Mittel für die Planung in den nächsten Haushalt kommen. Außerdem entscheidet er, ob es die Stadt noch einmal mit einem Förderantrag für die Grüne Au versuchen soll. Beim letzten Versuch hatte man es nicht ins Bundesprogramm geschafft.