Hof: Ab Dezember kostet Taxifahren mehr

Die Auswirkungen des Mindestlohns machen sich jetzt auch beim Taxifahren bemerkbar. Wer das in Hof tun möchte, muss ab Dezember nämlich mehr zahlen.

Der Hofer Stadtrat hat am Abend mit fünfzehn Gegenstimmen für die neue Taxitarifordnung gestimmt. Damit steigt die Grundgebühr um 20 Cent. Außerdem erhöht sich der Kilometerpreis um 10 bis 20 Cent – je nach Länge der Strecke. Den Antrag dafür haben alle fünf Hofer Taxiunternehmen im April gestellt. Sie begründen das mit gestiegenen Preisen für Kraftstoff, Wartung und Versicherung der Fahrzeuge sowie die Erhöhung des Mindestlohns.