© Patrick Pleul

Hof: 18-Jähriger nach Messerangriff in Untersuchungshaft

Während der Nacht verhält man sich normalerweise ruhig, schläft oder ist zumindest zu Hause. Ein 18-Jähriger hat sich in der Nacht auf heute in Hof eher gegenteilig verhalten: Er ist gegen dreiviertel Vier in eine Wohnung in der Landwehrstraße gekommen. Zu dem Zeitpunkt ist er laut Polizei stark alkoholisiert gewesen und hat ein Messer bei sich gehabt. Mit einer 16-Jährigen ist der junge Mann dann in einen Streit geraten und mit dem Messer auf sie losgegangen. Die junge Frau konnte dem Angriff weitestgehend ausweichen und wurde so nur leicht am Hals verletzt. Dann ist der Tatverdächtige geflohen – die Polizei konnte ihn aber später festnehmen – wegen gefährlicher Körperverletzung erging heute Nachmittag Haftbefehl gegen den jungen Mann – er sitzt jetzt in Untersuchungshaft.