„Höllisch moderne Millie“: Theater Hof sucht Requisiten aus den 20er Jahren

Wer zumindest für ein paar Stunden in die Vergangenheit reisen will, braucht keine Zeitmaschine – ein Theaterbesuch tut’s auch. Das nächste Musical am Theater Hof „Höllisch moderne Millie“ spielt in den 20er Jahren.

Damit auf der Bühne auch alles wie zur damaligen Zeit aussieht, sucht das Theater Requisiten aus den 20ern: fünf schwarze Schreibmaschinen mit noch funktionierenden Tasten und vier schwarze Telefone mit Wählscheibe. Wer sowas zuhause hat, kann es an der Pforte auf der Rückseite des Theaters abgeben oder abholen lassen. Premiere von „Höllisch moderne Millie“ ist am 26. Oktober, präsentiert von Radio Euroherz. Nach der letzten Vorstellung am 28. Dezember bekommen die Besitzer ihre Leihgaben wieder zurück.

Telefon Pforte: 09281 7070 110