© G. Töpfer-Hofmann

Höllentalbahn: Podiumsdiskussion in Selbitz

Die Diskussion um die Reaktivierung der Höllentalbahn zwischen Marxgrün und Blankenstein reißt nicht ab. Ein Gutachten des Thüringer Verkehrsministeriums hat jetzt gezeigt, dass es ernste Hürden für die Reaktivierung gibt. Das Problem sind die Flora-Fauna-Habitat Richtlinien der Europäischen Union. Schlucht-, Hangmisch- und Auenwälder würden durch die Reaktivierung erheblich beeinträchtigt. Für sie bräuchte es Ersatzflächen. Befürworter erhoffen sich durch die Reaktivierung eine bessere Zuganbindung.

Die Pro- und Contra-Argumente könnt ihr euch am Abend (16.7., 18.30 Uhr) auch nochmal bei einer Info-Veranstaltung der Überparteilichen Wähler-Gemeinschaft Selbitz im ATS-Vereinsheim anhören. Auf der Internetseite der ÜWG könnt ihr euch die Diskussion auch im Live-Stream anschauen.