© NEWS5/Fricke

Hochwasser: Stadt Hof richtet Servicenummer ein

Das Hochwasser hat in der vergangenen Woche nicht nur den Landkreis Hof erwischt, sondern auch einige Straßen in der Stadt waren überflutet. Bei den Hochwasser-Hilfen des Freistaats wird die Stadt bisher aber nicht berücksichtigt. Oberbürgermeisterin Eva Döhla hofft, dass sich das bald ändert:

Die Entscheidung, ob auch die Hofer Bürger Hilfe vom Freistaat bekommen, steht noch aus. Auch der Hofer SPD-Landtagsabgeordnete Klaus Adelt hat sich für die Aufnahme der Stadt Hof ins Soforthilfe-Programm ausgesprochen. Er hat sich in einem Schreiben an Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gewandt. Wenn ihr vom Hochwasser betroffen wart, könnt ihr euch zumindest ab morgen (DO, 22.7.) schon mal per Telefon oder Mail an die Stadtverwaltung wenden, und eure Schäden melden. Mehr Infos findet ihr auf euroherz.de.

Hier könnt ihr eure Schäden melden:

hochwasser@stadt-hof.de, oder telefonisch unter 09281/815-1440 (während der normalen Öffnungszeiten des Rathauses)