© NEWS5/Merzbach

Hilfe für den Süden: Rettungskräfte aus Oberfranken fahren nach Traunstein

Seit Mittwoch hat der Winter auch uns in der Euroherz-Region voll im Griff. Hier hat sich die Lage ja wieder beruhigt, im Süden Bayerns herrscht in einigen Landkreisen immer noch Katastrophenalarm. Seit über einer Woche sind die Einsatzkräfte dort gefordert.

Doch es naht Hilfe, hier aus dem Norden. Am Morgen sind 32 ehrenamtliche Helfer aus Oberfranken losgefahren. Mit dem DLRG Rettungszug gehts seitdem nach Traunstein. Ihre Aufgaben: Dächer freiräumen und die Kameraden aus Oberbayern ablösen.

Wie lange die Helfer aus Oberfranken dort sind, ist noch unklar. Geschätzt wird es aber das gesamte Wochenende dauern.

© NEWS5/Merzbach