© Andreas Gora

Hernández angeschlagen: Hoffen auf Einsatz gegen Benfica

Berlin (dpa) – Lucas Hernández hat sich beim 5:2-Sieg des FC Bayern München bei Union Berlin verletzt. Der 25 Jahre alte französische Innenverteidiger wurde am Samstag im Stadion An der Alten Försterei in der 68. Minute ausgewechselt. «Hernández hat einen Schlag unterhalb vom Knie bekommen, er hatte angedeutet, dass er nicht mehr weiterspielen kann», erklärte Co-Trainer Dino Toppmöller nach dem Bundesliga-Spiel, bei dem er erneut den noch in Corona-Quarantäne befindlichen Chefcoach Julian Nagelsmann vertrat.

Mit Blick auf das kommende Spiel in der Champions League daheim gegen Benfica Lissabon und Hernández ergänzte Toppmöller: «Wir hoffen, dass er am Dienstag dabei sein kann.»

© dpa-infocom, dpa:211030-99-800754/2