© Fabian Strauch

Helios Vogtland Klinikum Plauen: Aktuelle Situation mit dem Corona-Virus

Wie lang hält der Corona-Impfschutz an? Aktuelle Studien zeigen, dass der Schutz mit der Zeit abnimmt. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat sich deshalb dafür ausgesprochen, den Geimpften-Status nach neun Monaten verfallen zu lassen.
Dass der Impfschutz mit zunehmender Zeit nachlässt, zeigt sich auch im Helios Vogtland-Klinikum in Plauen. Wie Pressesprecher Karsten Dietel mitteilt, zeigt sich das besonders bei den Älteren und den Menschen, die schon an einer Vorerkrankung leiden. Im Klinikum werden aktuell 21 Corona-Patienten behandelt – zwei davon auf der Intensivstation. Die Delta-Variante des Virus sei dabei am weitesten verbreitet. Sollte sich die Lage weiter verschlechtern, wisse sich das Klinikum laut Dietel aber Dank regionaler und überregionaler Verbindung zu helfen.