Der Kabarettist Volker Heißmann moderiert., © Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Heißmann neuer Fürther Präsident: «Herzensangelegenheit»

Der neue Fürther Präsident Volker Heißmann hat die Bedeutung der Amtsübernahme beim Fußball-Zweitligisten hervorgehoben. «Ich bin dem Verein schon mein ganzes Leben verbunden, deshalb ist mir diese Entscheidung der Gremien eine Herzensangelegenheit und Ehre. Ich möchte den Verein in meiner neuen Position noch mehr im Rahmen meiner Möglichkeiten unterstützen», sagte der 53-Jährige auf der Internetseite der SpVgg Greuther Fürth. Heißmann war am Donnerstagabend bei der Mitgliederversammlung als neuer Präsident vorgestellt worden.

Vielen bayerischen Comedy-Fans ist er als eine Hälfte des Spaß-Duos «Waltraud und Mariechen» bekannt. Nach seiner Zeit als Vizepräsident wird Heißmann, einer der Betreiber der Comödie Fürth, nun in vorderster Front beim fränkischen Fußballclub agieren. «Die außerordentlich gute Zusammenarbeit, die wir zwischen den unterschiedlichen Gremien haben, ist mir dabei besonders wichtig», sagte er.