Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens., © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Heißluftballon landet in US-Kaserne

Ein Heißluftballon ist außerplanmäßig in einer mittelfränkischen Kaserne der Streitkräfte der Vereinigten Staaten gelandet. Nach Angaben der Polizei vom Montag war die Landung ein Versehen: Schlechte Thermik ließ demnach den Flug am Sonntag jäh auf einer Wiese der Kaserne bei Ansbach enden. Die neun Ballonfahrer überstanden die Landung laut Polizei unbeschadet, sie wurden von der US-Militärpolizei aus der Kaserne eskortiert.