© Jens Kalaene

Heckenbrand in Lichtenberg: Waldbrandgefahr jetzt besonders hoch

Bis zu den Hexenfeuern in der Walpurgisnacht sind es nur noch ein paar Tage. Warum unter anderem die Stadt Plauen diese nur unter strengen Auflagen erlaubt, zeigt eine Polizeimeldung aus Lichtenberg im Frankenwald. Dort hat ein 20jähriger gestern einen Heckenbrand verursacht. Er wollte dem Unkraut mit einem Bunsenbrenner zu Leibe rücken. Aufgrund des trockenen Wetters hat kurze Zeit später auch die gesamte Hecke Feuer gefangen. Die alamierte Feuerwehr hat die Lage dann aber unter Kontrolle bringen können. Bei der aktuellen Wetterlage ist die Waldbrandgefahr besonders hoch.