© Stadt Plauen

Hauptfriedhof Plauen: Grabmal restauriert und umgesetzt

Es ist ein traditionelles Motiv, das auch auf dem Plauener Hauptfriedhof seinen Platz findet: Die Trauernde. Die Statue ist jetzt schon 100 Jahre alt und deshalb hat sie die untere Denkmalschutzbehörde restauriert und dabei auch an eine andere Stelle gesetzt. Sie steht nun östlich des Krematoriums auf Höhe des Vorplatzes. Hier sollen in Zukunft neue Gemeinschaftsgräber entstehen.

Ursprünglich gehörte das Denkmal zur Familiengrabstätte des Plauener Unternehmers Karl-Friedrich Matthes. Mittlerweile ist Die Trauernde im Besitz der Stadt.