© NEWS5 / Fricke

Harter Tag für die Einsatzkräfte: Zahlreiche Brände in der Region

Neben Böschungs- und Feldbränden in Selbitz und Rehau, ist auf der A93 bei Schönwald auch ein Lkw ausgebrannt. Das Feuer hatte sowohl auf ein Bergefahrzeug als auch auf eine Grünfläche im Bereich der Ausfahrt Schönwald übergegriffen. Die Fahrbahn war für mehrere Stunden gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 250.000 Euro.

Ein größerer Flächenbrand war am Donnerstag-Nachmittag auch in Hohenberg an der Eger ausgebrochen. Kurz nach dem Ortsausgang brannte ein Hang in Richtung Tschechien. Die Einsatzkräfte konnten diesen jedoch schnell unter Kontrolle bringen. Es waren allerdings größere Nachlöscharbeiten nötig.

Der wohl größte Brand war am Nachmittag aber in Münchberg ausgebrochen. Zunächst waren ca. 10 Hektar Feld in Flammen gestanden. Das Feuer hatte anschließend auch auf ein Waldgebiet übergegriffen. Auch das angrenzende Wohngebiet war in Gefahr.
Für die Feuerwehrmänner sind Einsätze bei so einer Hitze eine große Belastung. Andreas Hentschel, Einsatzleiter der Feuerwehr Münchberg:

Hofs Landrat Oliver Bär hat sich am Abend bei allen Einsatzkräften bedankt, die Schlimmeres verhindern konnten. Der Landkreis habe zwar in Sachen Wald- und Flächenbrand seine Ausrüstung verstärkt, doch nur durch die Einsatzkräfte seien Tage wie diese zu stemmen, schrieb Bär in den sozialen Medien.