Handlungsbedarf: Freibad in Naila soll saniert werden

In Bad Steben hat vor kurzem das neue Freibad eröffnet, die Tendenz zeigt aber eine andere Richtung auf. Nach einer Anfrage der BayernSPD im Mai ist klar, viele Freibäder in der Region sind sanierungsbedürftig und sogar von der Schließung bedroht. Ganz so drastisch ist es in Naila zwar nicht, doch die Stadt will das ortseigene Freibad endlich auf den neuesten Stand bringen.
Es wird kommendes Jahr 50 Jahre alt und das hinterlässt Spuren. Immer wieder sind Reparaturen notwendig. Der Stadtrat hat sich deshalb jetzt für die Sanierung ausgesprochen, wie die Frankenpost berichtet. Der entsprechende Plan existiert bereits und ist fast 20 Jahre alt. Er soll jetzt angepasst werden. Die Kosten – ersten Hochrechnungen zufolge knapp 5,8 Millionen Euro – hofft die Stadt mit Förderbeiträgen decken zu können. Dafür muss sie erst einige Kriterien erfüllen, Zusagen gibt es noch keine.