Handball-Landesliga: TV Helmbrechts holt einen Punkt

Das Oberfranken-Derby in der Handball-Landesliga gestern ist ohne Sieger zu Ende gegangen. Der TV Helmbrechts und die HG Kunstadt trennten sich 31:31 unentschieden. Die Füchse konnten somit einen Punkt mitnehmen und bleiben Vorletzter.

Die HSV Hochfranken ist nach dem 21. Spieltag weiter Tabellenschlusslicht – die HSG Fichtelgebirge ist jetzt Dritter und der TV Münchberg steht auf Platz 7.