Halt in stürmischen Zeiten: Seelsorgestiftung Oberfranken feiert Gottesdienst in Hof

Wer Probleme im Leben hat, der kann bei der Telefonseelsorge anrufen. Die, aber auch andere Seelsorger in Krankenhäusern oder Schulen, fördert die Seelsorgestiftung Oberfranken. Heute Abend um 18 Uhr trifft sie sich zu ihrem Jahresgottesdienst in der Michaeliskirche in Hof.

Er steht unter dem Motto Halt in stürmischen Zeiten – Seelsorge in der Schule. Neben Regionalbischöfin Dorothea Greiner, Dekan Günter Saalfrank und Kirchenrat Gerald Scheil kommt auch Herbert Püls. Er ist Amtschef im Bayerischen Kultusministerium.