Günstiges Busfahren: SPD will Schüler-Sechser-Ticket für ganz Hochfranken

Das ist die Reaktion des SPD-Fraktionsvorsitzenden im Wunsiedler Kreistag Jörg Nürnberger auf die Einführung des neuen Sechser-Tickets für junge Menschen. Damit können Jugendliche, Auszubildende und Studenten zwischen 15 und 25 Jahren im Landkreis Wunsiedel etwa 40 Prozent sparen, als wenn sie Einzelfahrscheine lösen würden.

Und die Sozialdemokraten wollen mehr. Die entsprechenden Fraktionen im Wunsiedler und im Hofer Kreistag haben vergünstigte Tickets für Schüler, Auszubildende und Studenten ohne Altersbeschränkung beantragt. Die sollen dann hochfrankenweit gelten, heißt es in einer Mitteilung.