© Stadt Naila - Agentur Pilz

Grundschule Naila: Start der Mensa nach den Sommerferien

Höchstens sechs Stunden Schule und dann gehts nachhause, wo das Mittagessen schon auf dem Tisch steht. Das war mal. Die Lebensverhältnisse haben sich einfach geändert. Hungern müssen Schüler deshalb nicht: Immer mehr Schulen haben eine eigene Mensa.

Auch die Grundschule in Naila. Nach den Sommerferien soll sie fertig sein, teilt die Stadt Naila mit. Auch die Mittelschüler und die Kinder aus der offenen Ganztagesschule können dann hier Mittagessen. Unter anderem auch auf einer Terrasse mit bestem Blick über Naila und den Döbraberg. Der Innenausbau läuft, im kommenden Schuljahr sollen dann auch die neuen WC-Anlagen fertig sein.

Der komplette Neubau der Mensa und Turnhalle kostet rund 3,5 Millionen Euro.