© Daniel Reinhardt

Grünes Licht: Haushalt der Stadt Hof genehmigt

Im März hatte der Hofer Stadtrat den Haushalt verabschiedet, jetzt kam auch das Okay aus Bayreuth. Die Regierung von Oberfranken hat den Haushalt der Stadt Hof genehmigt. Das Geld zum Fenster hinauswerfen, kann die Stadt aber nicht. Die Genehmigung kam mit ein paar Auflagen. Oberbürgermeisterin Eva Döhla:

Weil die Finanzlage in Corona-Zeiten nicht rosig aussieht, pocht die Stadt Hof auf eine Entschädigung für die entgangenen Gewerbesteuereinnahmen durch den Bund. Das haben auch schon der Deutsche und der Bayerische Städtetag gefordert.