© Nicolas Armer

„Grünes Baguette“: Marihuana-Schmuggel mal anders

Ein ungewöhnliches Schmuggelversteck hatte eine Gruppe von jungen Leuten, die gestern (So) auf der Autobahn bei Selb kontrolliert wurden. Sie hatten Marihuana in einem Baguette versteckt. Die Schleierfahnder der Selber Grenzpolizei kam ihnen aber auf die Schliche. Sie entdeckten das Baguette mit der ungewöhnlichen Füllung auf der Rücksitzbank. Neben paniertem Hähnchen war es auch mit einem mit Isolierband umwickeltem Marihuana-Päckchen belegt. Die Drogen wurden beschlagnahmt, der Beifahrer bekommt eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.