© Matthias Balk

Grüne enttäuscht über CSU-Entscheidung gegen Gespräche

München (dpa/lby) – Die Grünen haben die CSU-Entscheidung für Koalitionsgespräche mit den Freien Wählern als politischen Fehler bezeichnet. «Die CSU wählt den einfachen Weg und damit das politische „Weiter so“. Das ist schlecht für Bayern», sagte Fraktionschef Ludwig Hartmann am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur in München. Hartmann reagierte damit auf die Entscheidung des CSU-Präsidiums, nicht mit den Grünen in Koalitionsverhandlungen eintreten zu wollen.

«Ich sage es ganz offen: Ich hätte Markus Söder mehr Mut gewünscht, den anstrengenden, aber erfolgversprechenden Weg mit uns Grünen zu gehen», betonte Hartmann. Der Freistaat brauche dringend einen ökologischen Aufbruch und soziale Erneuerung. Das wäre mit den Grünen möglich gewesen, werde jetzt voraussichtlich hinten runterfallen.