© Theater Hof

Großzügige Unterstützung: Volksbühne Hof spendet 3 000 Euro an Theater Hof

Das Theater Hof hatte es in der Vergangenheit oft nicht leicht. Sowohl während der Corona-Lockdowns als auch nach dem fatalen Wasserschaden im Februar diesen Jahres konnte der Spielbetrieb nicht wie geplant stattfinden. Auch die Mitglieder der Volksbühne Hof konnten das Theater in dieser Zeit nicht besuchen. Nun konnte Marion Ühla-Mayer, Vorsitzende der Volksbühne Hof, aber die Vorstellung „Zauber der Operette“ nutzen, um dem Theater Hof einen Spendenscheck in Höhe von Dreitausend Euro zu überreichen. Laut Operndirektor Lothar Krause soll das Geld zur Unterstützung der Opern-Produktion „Die Weiße Rose“ eingesetzt werden. Ohne diese Hilfe der Volksbühne Hof wäre die Umsetzung der Produktion nicht möglich, so Lothar Krause weiter.