Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße., © Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Große Wiese abgebrannt

Eine 2500 Quadratmeter große Wiese ist im Norden Regensburgs abgebrannt. Zunächst fing eine Hecke Feuer, wie das Amt für Brand- und Katastrophenschutz in Regensburg am Freitag mitteilte. Anwohner begannen am Donnerstagnachmittag mit dem Löschen und verhinderten so ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus. Auf die Wiese konnte sich das Feuer dennoch ausbreiten. Wie es zu dem Brand kam, war am Freitagmorgen noch unklar.