Große Landstadt Fichtelgebirge: Infoveranstaltung in Fichtelberg

Im Landkreis Wunsiedel werden die Karten im Landratsamt im kommenden Jahr auf jeden Fall neu gemischt. Landrat Karl Döhler stellt sich im März nicht mehr zur Wahl. Mit einer komplett neuen Idee kommt seit einiger Zeit die Wählervereinigung Große Landstadt Fichtelgebirge daher.

Die will ja, dass sich alle Gemeinden, die sich zum Fichtelgebirge zählen, zu einer großen Landstadt zusammenschließen – mit einem gemeinsamen Oberbürgermeister an der Spitze. Soweit ist es zwar noch nicht, mit dieser Idee will die Wählervereinigung aber zumindest bei der Kommunalwahl antreten. Rüdiger Esser aus Fichtelberg ist Teil der Bürgerbewegung und stellt das Konzept heute Abend um 19 Uhr 30 in der Turnhalle in Fichtelberg vor. Dort kann sich die Bevölkerung dann selbst ein Bild von der Großen Landstadt Fichtelgebirge machen.