Große Landstadt Fichtelgebirge: Info-Veranstaltung in Bischofsgrün

Die Forderung nach einem Zusammenschluss aller Fichtelgebirgs-Gemeinden zu einer großen Stadt wird immer lauter. Der Initiativkreis „Große Landstadt Fichtelgebirge“ hat sich jetzt an die Öffentlichkeit gewandt. In dieser Woche geht es erstmals konkret darum, was genau hinter dieser Forderung steht.

40 Kommunen vereint zu einer großen Stadt mit rund 160.000 Einwohnern und einem verantwortlichen Oberbürgermeister. Das ist die Idee. Den Initiatoren geht es vor allem um die Altersarmut, den Ärztemangel, die Überalterung im Fichtelgebirge und die Abwanderung in die Ballungszentren – genauso wie die Verschuldung vieler Gemeinden, die Integration und der Fachkräftemangel. Darüber und über viele weitere Punkte will der Verein am 8. März sprechen. Im Kursaal in Bischofsgrün ist eine Infoveranstaltung geplant, zu der jeder eingeladen ist und mitdiskutieren kann. Und einen Slogan gibt es für die Große Landstadt mittlerweile auch: „My Heimat – Fichtelgebirge“.