Alexander Zorniger, Trainer von Greuther Fürth., © Daniel Karmann/dpa/Archivbild

Greuther Fürth verliert XXL-Testspiel gegen Rostock

Fußball-Zweitligist SpVgg Greuther Fürth hat sein zweites Testspiel im Trainingslager in der Türkei verloren. Die Franken unterlagen Liga-Konkurrent Hansa Rostock am Dienstag mit 1:4. Kevin Schumacher, Kai Pröger, John Verhoek und Haris Duljevic trafen in dem XXL-Spiel über viermal 30 Minuten für die Norddeutschen. Armindo Sieb erzielte den Ehrentreffer für die Franken.

«Es war gut, dass die Spieler mal gesehen haben, was passiert, wenn wir die Intensität in unserem Spiel mit und gegen den Ball nicht halten können», sagte Trainer Alexander Zorniger. «Dann machen wir es dem Gegner zu einfach.»

Seinen ersten Test in der Türkei hatte das Kleeblatt vergangene Woche gegen den türkischen Zweitligisten Pendikspor mit 3:0 gewonnen. Die Franken bereiten sich noch bis Donnerstag in dem Badeort auf die Restsaison vor. In die Rückrunde startet die Spielvereinigung am 28. Januar bei Holstein Kiel.