Grenzschließung zur tschechischen Republik für Pendler: Landkreis Wunsiedel bietet Hilfe an

Für die Wirtschaft in der Region sind sie unerlässlich – Arbeitskräfte aus der tschechischen Republik.
Der Arbeitsweg nach Deutschland ist für sie jetzt aber nahezu unmöglich: Die tschechische Regierung will die Grenzen auch für Pendler schließen, um das Corona-Virus einzudämmen. So müssen sie in ihrer tschechischen Heimat bleiben oder sich in Deutschland für längere Zeit eine Unterkunft suchen. Hier bietet der Landkreis Wunsiedel Hilfe an.
Arbeitgeber, die in ihrem Betrieb tschechische Angestellte haben und jetzt auf der Suche nach einer Unterkunft sind, können sich beim Landratsamt melden. Auch Hoteliers und Pensionsbesitzer können freie Betten anbieten. Eine Börse bringt beide Parteien zusammen, um „schnell für beide Seiten gute und unbürokratische Lösungen“ zu finden, so das Landratsamt.

Wirtschaftsförderung des Landkreises Wunsiedel i.F.

Telefon: 09232-80483
E-Mail: rainer.raedel@landkreis-wunsiedel.de