Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs., © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Grenzpolizei Selb: Unter Drogen und ohne Führerschein unterwegs

Schleierfahnder der Grenzpolizei Selb ermitteln wegen mehrerer Delikte gegen einen 40-jährigen Autofahrer.
Den hat die Polizei gestern Mittag in Selb aus dem Verkehr gezogen. Beim Kreisverkehr bei Selb ist er ihnen aufgefallen und hat laut Polizei gewirkt, als stünde er unter Drogen. Ein Drogentest soll gezeigt haben, dass der Autofahrer Amphetamin und Crystal konsumiert hat. Für ihn ging es zur Blutentnahme ins Klinikum. Außerdem hatte der Mann keinen Führerschein bei sich, teilt die Polizei mit. Dieser sei bereits beschlagnahmt worden. Das heißt, der Mann hätte gar nicht fahren dürfen.