© Christoph Soeder

Grenzlandfilmtage in Selb: Filmfestival heuer ausschließlich online

Mittlerweile haben wir gelernt mit dem Corona-Virus umzugehen. So gibt es für die Grenzlandfilmtage in Selb in diesem Jahr keine Absage, sondern sie gehen gleich im Doppelpack als 34. und 35. Auflage ab dem 8. April über die Bühne. Da wir auch dann immer noch im Lockdown stecken, gehen die Grenzlandfilmtage ins Netz. Neben einem Standardticket kann jeder auch ein Soliticket buchen, erklärt die neue Festivalchefin Kerstin Fröber:

Knapp 100 Spiel-, Dokumentar-, Kurz- und Kinderfilme stehen auf dem Programm. Auch die Filmtagekneipe und die Preisverleihung gibt es wieder. Dafür können sich 1500 Menschen auf einer Online-Plattform zusammenschalten.

Hier erfahrt ihr mehr.