© Rolf Vennenbernd

Graffiti in Rehau und an der B15: Polizei ermittelt gegen Schmierer

Die schlechtesten Sprayer wollte einst die deutsche Band „Wir sind Helden“ in einem Song engagieren. Mit schlechten Sprayern muss sich jetzt auch die Polizei in Rehau auseinandersetzen. In der Nacht auf Montag haben bislang Unbekannte auf mehrere Werbetafeln in der Regnitzlosauer Straße, in der Hofer Straße und am Frauenberg mit gelber Farbe unter anderem Hakenkreuze gesprüht. Auch an Verkehrsschildern und auf der Fahrbahn der B15 bei Kautendorf finden sich Symbole und Schriftzüge in der gleichen Farbe – vermutlich von den selben Tätern.

Die Kripo Hof bittet Zeugen, zur Identifizierung der Vandalen beizutragen.