Götz-Areal in Münchberg: Architekturbüro steht fest

Das alte Götz-Gebäude in Münchberg ist heuer verschwunden. Bis 2021 soll auf dem Areal etwas neues entstehen, so der Wunsch von Bürgermeister Christian Zuber. Ein Mix aus Wohnen und Gewerbe ist das Ziel.

Die Stadt ist jetzt einen Schritt weiter: Aus dem Architektenwettbewerb ist ein Bewerber übrig geblieben. Mit dem Büro Berger Röcker Gork aus Stuttgart will die Münchberg planen, was genau aufs ehemalige Götz-Areal kommt. Aufgabe für das kommende Jahr ist es, einen Bebauungsplan aufzustellen, so Bürgermeister Christian Zuber gegenüber Radio Euroherz.