Glück im Unglück: Sollbruchstelle verhindert Flugzeugunfall

In letzter Zeit häufen sich die Meldungen über Unfälle mit Ultraleichtflugzeugen. Erst vor rund zwei Wochen ist ein Pilot beim Absturz im thüringischen Gebersreuth ums Leben gekommen. Gestern Nachmittag konnte ein derartiges Unglück noch verhindert werden. Ein 46 jähriger Pilot ist bei der Landung mit seinem Ultraleichtflugzeug am Flughafen Hof-Plauen linksseitig zu hart auf die Piste aufgekommen. Dadurch ist die linke Fahrwerksschwinge an einer Sollbruchstelle weggebrochen – zum Glück! Denn das hat verhindert, dass die Tragfläche vollständig beschädigt wird. Der Pilot und seine Ehefrau sind unverletzt geblieben. Der Schaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt.