© Stephan Jansen

Givaudan übernimmt Duftstoffhersteller Drom

Genf/Baierbrunn (dpa) – Der Aromen- und Duftstoffkonzern Givaudan übernimmt den Produzenten von Düften für Konsumgüter und Luxusparfüms Drom aus Baierbrunn bei München. Mit dem Kauf soll die Stellung im globalen Riechstoffmarkt gestärkt werden, wie der Konkurrent des MDax-Konzerns Symrise am Mittwoch in Genf mitteilte. Auf Pro-forma-Basis habe Drom 2018 rund 110 Millionen Euro umgesetzt. Das Unternehmen mit Hauptsitz bei München und insgesamt 489 Mitarbeitern verfüge über Produktionsstätten in China, Deutschland, den USA sowie Brasilien. Angaben zu Kaufpreise wurden keine gemacht. Der Deal soll im dritten Quartal abgeschlossen werden.