© Jens Büttner

Gewitter über Schweinfurt: Retter im Dauereinsatz

Schweinfurt (dpa/lby) – Mit Blitz und Donner ist ein heftiges Gewitter über Schweinfurt gezogen. Bäume stürzten um, Straßen standen unter Wasser, Keller wurden geflutet, wie das Rote Kreuz mitteilte. Zwei Menschen wurden bei dem Unwetter leicht verletzt und kamen in eine Klinik. Die Rettungskräfte zählten am Samstagabend mehr als 230 Einsätze. Besonders betroffen war Schwebheim, eine kleine Gemeinde nahe Schweinfurt. Wie hoch der Schaden ist, war noch unklar.