Polizisten stehen bei einem Einsatz auf der Straße., © Hendrik Schmidt/dpa/Symbolbild

Gewalttat erschüttert Ort in Mittelfranken: Eine Tote

Eine Gewalttat hat am Freitag den 6800-Einwohner Ort Weisendorf nahe Erlangen in Mittelfranken erschüttert. Ein Polizeisprecher berichtete von einer Toten. Bei dem Verbrechen wurde zudem eine Frau schwer verletzt, sie kam ins Krankenhaus. Sie schwebte nach Polizeiangaben aber nicht in Lebensgefahr.

Ein Tatverdächtiger sei vorläufig festgenommen worden. Weitere Angaben machte der Sprecher zunächst nicht.

Die Tat hatte sich in den Morgenstunden des Dreikönigstag in einer Doppelhaushälfte in einem Wohngebiet abgespielt. Der 6. Januar ist in Bayern ein gesetzlicher Feiertag.

Zuvor hatte die «Bild» über den Fall berichtet.