Gewalt gegen Kinder: Saale-Orla-Kreis startet Aktion an Schulen & Kitas

„Wir wollen deutlich machen, dass jedes Kind ein Recht auf gewaltfreie Erziehung hat“
Das sagt Nadine Hofmann. Sie ist Gleichstellungsbeauftragte und Vorsitzende des Netzwerks gegen häusliche Gewalt im Saale-Orla-Kreis. Mit einer Aktion an Schulen und Kitas wollen sie und ihr Netzwerk auf das Problem der häuslichen Gewalt aufmerksam machen und Hilfe anbieten. In Schulen, Kindergärten und anderen Einrichtungen hängt das Netzwerk jetzt tausende Flyer und Plakate auf. Darauf seien auch Ansprechpartner und Stellen angegeben, an denen sich Betroffene Hilfe suchen können. Noch immer fänden es viele Erwachsene okay, Kindern eine Ohrfeige oder einen Klaps auf den Po zu geben. Aber auch anschreien, belästigen oder einsperren dürfe Kinder niemand, so Nadine Hofmann. Auch Schulen sollten das Thema im Unterricht behandeln und auf Hilfsstellen hinweisen.