Gesundheitsministerin warnt: Hitze für ältere Menschen besonders gefährlich

Heute könnte auch bei uns in der Region der heißeste Tag des Jahres werden. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml warnt vor allem ältere Menschen vor gesundheitlichen Gefahren durch die Sommer-Hitze. Schwindel, Übelkeit, Kopfschmerzen und Herz-Kreislauf-Störungen seien typische Beschwerden bei großer Hitze, so die Ministerin in einer aktuellen Mitteilung.
Menschen im fortgeschrittenen Alter trinken häufig zu wenig, da das Durstgefühl nachlasse. Lethargie, allgemeine Schwäche und Verwirrtheit könnten die Folge sein, so Huml weiter. Deshalb sollten Angehörige oder Betreuer im Pflegeheim gerade an heißen Tagen regelmäßig ans Trinken erinnern.