© Ursula Düren

Gerhard Polt erhält Münchner Kulturpreis für sein Lebenswerk

München (dpa/lby) – Die Stadt München ehrt den Kabarettisten Gerhard Polt (77) mit dem Kulturellen Ehrenpreis für sein Lebenswerk. «Gerhard Polt gehört zu München wie das Oktoberfest, die Frauenkirche oder der Viktualienmarkt», hieß es in der Begründung der Jury, der Vertreter aus Politik, Kunst und Verlagswesen angehören.

Die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung wird jedes Jahr an Personen mit internationaler Ausstrahlung und Verbindung zu München verliehen, hieß es. Zuletzt war sie an die Verlegerin Antje Kunstmann vergeben worden. Im März soll Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) den Preis im Rahmen einer geschlossenen Feier an Polt überreichen.