Gemeinsame Polizeikontrollen: Einbrecher und Großfahrzeuge auf den Autobahnen im Fokus

Die Oberfränkische Polizei hat bei einer gemeinsamen Kontrollaktion mit der Länderpolizei Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz teilgenommen. Über 180 Fahrzeuge haben sie dabei kontrolliert. Das Augenmerk der Fahndung lag vorallem auf Einbrechern und der Verkehrssicherheit großer Fahrzeuge, wie LKW und Fernreisebussen. Dazu haben die Beamten an den vergangenen Tagen Kontrollstellen an den Autobahnen A9, A72 und A93 – auch bei uns in der Euroherz-Region – eingerichtet. Weil im Jahr 2017 in Oberfranken die Einbruchszahlen gestiegen sind, erhofft sich die Polizei mit Maßnahmen wie dieser den Fahndungsdruck auf grenzüberschreitende Einbrecher zu erhöhen. Für 2018 sieht es derzeit so aus, als ob es eine positive Entwicklung gibt.