© Monika Skolimowska

Geld aus Weihnachtspost verschwunden

Langweid (dpa/lby) – Ein Unbekannter hat in Schwaben aus der Weihnachtspost Geld gestohlen. «Das leere Kuvert kam an Weihnachten beim Empfänger an – das Geld nicht», sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Demnach hatte ein etwa 60-Jähriger 75 Euro als Weihnachtsgeschenk an einen 20-jährigen Verwandten verschickt. «Senden Sie niemals Bargeld per Post», riet der Sprecher. «Geldscheine sind leicht zu ertasten und so ein Brief geht gerade vor Weihnachten durch viele Hände.» Die Ermittlungen nach dem Vorfall in Langweid (Landkreis Augsburg) dauern an. Dass Geld aus Briefumschlägen verschwindet, kommt öfter vor.