Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei., © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Gegenstand fällt von Lkw und entlarvt betrunkenen Fahrer

Ein von seinem 40-Tonner heruntergefallener Gegenstand ist einem betrunkenen Lastwagenfahrer auf der Autobahn 93 in der Oberpfalz zum Verhängnis geworden. Das kleine Teil traf das Auto einer 23-Jährigen aus Niedersachsen, die daraufhin dem Lkw in der Nähe von Weiden folgte. Dabei habe sie festgestellt, dass der Lastwagen ziemliche Schlangenlinien fuhr, berichtete die Verkehrspolizeiinspektion Hof am Montag.

Eine verständigte Streife stoppte den Sattelzug am Sonntag. Den Grund für die unsichere Fahrweise stellten die Beamten schnell fest: Der 37 Jahre alte Lastwagenfahrer war mit fast 2,5 Promille Alkohol im Blut unterwegs. Die Polizei ordnete eine Blutentnahme an und untersagte dem Mann die Weiterfahrt. Er müsse mit einem Strafverfahren rechnen, hieß es.